Termin: Montag, 31.08.2020, 18:00 Uhr (Dauer: bis 19.30 Uhr), Gesprächskreis

Ort/Treffpunkt: Veranstaltungsort wird kurzfristig bekanntgegeben

Referent(in): Marina Bärend, Ernährungsberaterin und Kosmetikerin, Berlin, Tel.: 23 88 96 09

Titel: Im Einklang mit sich selbst
- Gesundheit und Wohlbefinden aus den Kräften der Natur

Inhalt: Im Gesprächskreis Schüßler-Salze & Gesundheit wird jedes Mineral Schritt für Schritt auf anschauliche Wei-se erklärt. Auch die unterschiedlichen Themen wie z.B. „Schüßler-Kuren“, Salben und Cremekombinationen sowie Cremepackungen werden ausführlich behandelt. Ebenso wird vertieft auf eine angemessene basische Ernährung, auf Körperpflege sowie Wannen- oder Fußbäder mit Schüßler-Salzen als sinnvolle Ergänzung und Unterstützung eingegangen. Auch der Bereich Sport und Schüßler-Salze sowie viele andere Themen, die hier nicht alle genannt werden können, werden besprochen. Lassen Sie sich überraschen! Darüber hinaus verspricht der Erfahrungsaustausch zwischen Referentin und Teilnehmern einen weiteren interessanten Aspekt für neue Erkenntnisse und Gesichtspunkte, die jeder als zusätzlichen Mehrwert mit nach Hause nehmen kann. Thema heute: Stärkung des Immunsystems.

Hinweise: Anmeldung nur bei der Dozentin, Tel. 030 / 23 88 96 09

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Montag, 31.08.2020, 18:00 Uhr (Dauer: bis 19.30 Uhr), Gesprächskreis

Ort/Treffpunkt: Veranstaltungsort wird kurzfristig bekanntgegeben

Referent(in): Marina Bärend, Ernährungsberaterin und Kosmetikerin, Berlin

Titel: Im Einklang mit sich selbst
- Gesundheit und Wohlbefinden aus den Kräften der Natur

Inhalt: Im Gesprächskreis Schüßler-Salze & Gesundheit wird jedes Mineral Schritt für Schritt auf anschauliche Wei-se erklärt. Auch die unterschiedlichen Themen wie z.B. „Schüßler-Kuren“, Salben und Cremekombinationen sowie Cremepackungen werden ausführlich behandelt. Ebenso wird vertieft auf eine angemessene basische Ernährung, auf Körperpflege sowie Wannen- oder Fußbäder mit Schüßler-Salzen als sinnvolle Ergänzung und Unterstützung eingegangen. Auch der Bereich Sport und Schüßler-Salze sowie viele andere Themen, die hier nicht alle genannt werden können, werden besprochen. Lassen Sie sich überraschen! Darüber hinaus verspricht der Erfahrungsaustausch zwischen Referentin und Teilnehmern einen weiteren interessanten Aspekt für neue Erkenntnisse und Gesichtspunkte, die jeder als zusätzlichen Mehrwert mit nach Hause nehmen kann. Thema heute: Stärkung des Immunsystems

Hinweise: Anmeldung nur bei der Dozentin, Tel. 030 / 23 88 96 09

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Montag, 07.09.2020, 18:00 Uhr (Dauer: bis 20:00 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V., Urbanstraße 21, 10961 Berlin-Kreuzberg

Referent(in): Georg Diesner, IT-Dozent für EDV und Multimedia, Luckenwalde

Titel: Videokonferenzen und Veranstaltungen online mit Zoom

Inhalt: Zoom ist ein Internetdienst, der Videokonferenzen und Veranstaltungen online und somit über den Computer zu Hause ermöglicht. Gerade in der Corona-Krise im Frühjahr, wo keine Präsenz-Veranstaltungen vor Ort stattfinden konnten, hat er sich als wichtiges Mittel zur Kommunikation und für Bildungsveranstaltungen erwiesen. Einführung in die wichtigsten Funktionen von Zoom: Es wird Schritt für Schritt erklärt, welche Voraussetzungen man braucht und wie man ganz praktisch als Teilnehmer von zu Hause den Zugang zu den Veranstaltungen findet. Ferner wird dargestellt, wie man als Moderator eine Veranstaltung leitet.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Donnerstag, 10.09.2020, 18:30 Uhr (Dauer: bis 19:15 Uhr), Vortrag im UCW

Ort/Treffpunkt: UCW, Sigmaringer Str.1, 10713 Berlin-Wilmersdorf, 4. Etage (Aufzug), Konferenzraum

Referent(in): Marina Bärend, Ernährungsberaterin und Kosmetikerin, Berlin, Tel.: 23 88 96 09

Titel: Leben ohne Plastik - Tipps für den Alltag

Inhalt: Plastik überflutet unsere Welt und uns auch! Was kann ich persönlich für die Umwelt tun und mich selber davor schützen! Mit einfachen Tipps für den Alltag möchte ich sie informieren, wie sie sich täglich von Plastik verabschieden können und es aus ihrer Küche verbannen. Wussten sie schon, dass sie in einer Woche die Größe einer Scheckkarte an Plastik unbewusst zu sich nehmen? Es gibt inzwischen Produkte, die BPA-frei sind. BPA ist der gefährliche Weichmacher im Plastik, der aber nicht nur dort zu finden ist, sondern auch in einem Kassenzettel enthalten ist.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich, Tel.: 23 88 96 09

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Freitag, 11.09.2020, 14:30 Uhr (Dauer: bis 18:30 Uhr), Kräuterführung

Ort/Treffpunkt: Endhaltestelle Bus 222 Alt-Lübars

Referent(in): Hannelore Bayer-Rutzel, Heilpraktikerin, Berlin, Tel.: 811 68 63

Titel: Wildkräuter und Heilpflanzen am Tegeler Fließ

Inhalt: Durch die weiten Wiesen des Landschaftschutzgebietes Lübars und Schildow zieht das Tegeler Fließ gemächlich seine Bahnen. Zahlreiche Wildkräuter und Heilpflanzen können dort ungestört wachsen. Bei der Wanderung wird die Wirkungsweise beschrieben und vorgestellt, wie man seinen Speiseplan "wild" bereichern kann. Bei einer Rastpause haben wir einen herrlichen Blick auf den Köppchensee, ehe wir wieder den Rückweg nach Lübars antreten.

Hinweise: Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich nur bei der Referentin. Tel.: 811 68 63.

Kostenbeitrag: Mitglieder 10,00 € / Gäste 13,00 €


 

Termin: Montag, 14.09.2020, 18:00 Uhr (Dauer: bis 19.30 Uhr), Gesprächskreis

Ort/Treffpunkt: Veranstaltungsort wird kurzfristig bekanntgegeben

Referent(in): Marina Bärend, Ernährungsberaterin und Kosmetikerin, Berlin, Tel.: 23 88 96 09

Titel: Im Einklang mit sich selbst
- Gesundheit und Wohlbefinden aus den Kräften der Natur

Inhalt: Im Gesprächskreis Schüßler-Salze & Gesundheit wird jedes Mineral Schritt für Schritt auf anschauliche Wei-se erklärt. Auch die unterschiedlichen Themen wie z.B. „Schüßler-Kuren“, Salben und Cremekombinationen sowie Cremepackungen werden ausführlich behandelt. Ebenso wird vertieft auf eine angemessene basische Ernährung, auf Körperpflege sowie Wannen- oder Fußbäder mit Schüßler-Salzen als sinnvolle Ergänzung und Unterstützung eingegangen. Auch der Bereich Sport und Schüßler-Salze sowie viele andere Themen, die hier nicht alle genannt werden können, werden besprochen. Lassen Sie sich überraschen! Darüber hinaus verspricht der Erfahrungsaustausch zwischen Referentin und Teilnehmern einen weiteren interessanten Aspekt für neue Erkenntnisse und Gesichtspunkte, die jeder als zusätzlichen Mehrwert mit nach Hause nehmen kann. Thema heute: Serotonin - Das Glückshormon: wie wichtig ist es gerade in diesem besonderen Herbst und Winter; Gymnastikübungen für die Lunge

Hinweise: Anmeldung nur bei der Dozentin, Tel. 030 / 23 88 96 09

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Mittwoch, 16.09.2020, 15:00 Uhr (Dauer: bis ca. 18:00 Uhr), Tagesausflug

Ort/Treffpunkt: Treffpunkt: Regional-Bahnhof Wandlitz auf dem Bahnsteig am Ausgang

Referent(in): Werner Nauschütz, Pilzsachverständiger, Dipl.-Lebensmittelchemiker, Berlin

Titel: Pilzwanderung in Wandlitz

Inhalt: Pilze suchen und erkennen, selber sammeln und sogar ohne Scheu essen zu können, ist der Wunsch vieler Menschen. Wir prüfen Form und Farbe, riechen und befühlen den Fruchtkörper der Pilze, brechen ihn an und lernen u.a. auch am Knacken und Knistern, zu welcher Pilzart unser Pilzfund gehört. Bitte Körbchen nicht ver-gessen und gute Laune mitbringen. Vorsorge gegen eventuelle Zecken ist zu empfehlen.

Hinweise: Anmeldung: nicht erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Donnerstag, 17.09.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20:30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Veronika Langguth, Heilpraktikerin, Managementtrainerin und Autorin, Berlin

Titel: Die Heilkraft des Atems
Der „Erfahrbare Atem nach Prof. Ilse Middendorf®“
- mit praktischen Übungen

Inhalt: Können Sie gut entspannen? Abends abschalten und loslassen? Tief und erholsam schlafen? Ohne Rücken- und Nackenschmerzen mit Elan Ihren Alltag bewältigen? Jeder Gedanke, jedes Gefühl beeinflusst die Art, wie Sie atmen! Die Qualität des Atmens bestimmt unsere Lebensqualität. Erleben Sie, wie Sie sich mitten im Alltag atem- und empfindungsbewusster bewegen, gelassener, energie- und freudvoller leben, sich besser
im Griff haben und mehr auf Ihre innere Stimme - den inneren Arzt - hören. Der Weg des Erfahrbaren Atems umschließt sowohl Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung als auch Selbsthilfe. Fördern Sie das, was heil ist - und das Kranke und Leidvolle fällt ab wie ein verwelktes Blatt.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Freitag, 18.09.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 21:00 Uhr), Filmabend

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Moderation: Hergen Schwarzer, Biochemischer Verein Groß-Berlin e.V.

Titel: Filmabend: Das Phänomen Bruno Gröning (Teil 3)

Inhalt: Im Jahre 1949 beherrscht ein Name die Schlagzeilen der Medien: Bruno Gröning. Wo immer er auftaucht, drängen Tausende Menschen von überall zu ihm. Der Dokumentarfilm zeichnet die dramatischen Ereignisse jener Zeit und des Lebens des Heilers Bruno Gröning nach: Original Film- und Tondokumente, Archivmaterial, über 50 Zeitzeugeninterviews, dazu aufwendige Spielfilmszenen. Dies alles macht den Film zu einem zutiefst
beeindruckenden Erlebnis.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste Spende erbeten


 

Termin: Dienstag, 22.09.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20.30 Uhr), Gesprächskreis

Ort/Treffpunkt: Naturheilpraxis Daniela Dumann, Nithackstraße 24, 10585 Berlin

Referent(in): Daniela Dumann, Heilpraktikerin, Hildegard-Therapeutin, Vorstandsmitglied Internationale Hildegard-Gesellschaft, Berlin, Tel.: 364 30 358 oder 0170-6011182

Titel: Arbeitskreis Phytotherapie
Hildegard-Pflanzen: Königskerze - Verbascum densiflorum

Inhalt: Beim Arbeitskreis Phytotherapie nehmen wir mit allen Sinnen Kontakt zu den einzelnen Heilpflanzen auf und spüren, was sie uns mitteilen wollen. Neben einer Heilpflanzenmeditation erwartet Sie gesammeltes Heilkräuterwissen aus Feld, Wald, Wiese und Küche. Der Schwerpunkt des Abends liegt jeweils auf einer Pflanze, einer Pflanzenfamilie oder Pflanzen mit ähnlichem Wirkspektrum. Im Vordergrund stehen die Pflanzen, die Hildegard von Bingen in ihren Rezepturen verwendet hat. Heute: Königskerze - Verbascum densiflorum - Helfer bei Husten und Heiserkeit und Helferin der Selbsterkenntnis.

Hinweise: Anmeldung: bis Samstag, 19.09.2020 bei der Referentin, Tel.: 364 30 358 oder 0170-6011182

Kostenbeitrag: Mitglieder 8,00 € / Gäste 15,00 €


 

Termin: Donnerstag, 24.09.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20:30), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Schule für Kinesiologie, Stubenrauchstraße 22, 12161 Berlin-Friedenau

Referent(in): Mandiro Ordyniak, Heilpraktiker, beratender Kinesiologe, Berlin

Titel: "Das Immunsystem >br> - Ihr Netzwerk für Kraft, Vitalität und Gesundheit"
Woran erkenne ich Schwächen in ihm
- Wie kann ich es stärken ?

Inhalt: Ein gesundes Immunsystem sorgt für Widerstandskraft gegen äußere Anforderungen wie Bakterien und Viren und schützt uns vor schädlichen Zellreaktionen (Allergien, Autoimmunkrankheiten, Krebs). Der Vortrag stellt vier grundlegende Säulen der Gesundheit vor, die helfen, sich selbst einzuschätzen und das Immunsystem zu stärken. Mit Übungen aus langjähriger Erfahrung einer kinesiologischen Praxis.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Donnerstag, 01.10.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20:30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Michaela Grigat, Heilpraktikerin, Berlin und Potsdam

Titel: "Plastik im Blut"

Inhalt: Wir haben unseren Planeten in eine riesige Plastikmüllhalde verwandelt. Bilder von gigantischen in den Ozeanen treibenden Müllteppichen, von an Hunger verendeten Tieren, deren Verdauungstrakt mit verschiedensten Plastikresten gefüllt ist, spiegeln uns nur einen Teil dieses Problems.Die Verwendung von Plastik setzt uns verschiedenen Gesundheitsgefahren aus: dort wo wir es im Alltag verwenden, lösen sich chemische Stoffe, die in unserem Organismus direkte toxische und hormonelle Wirkungen entfalten und auf diese Weise unsere Gesundheit bedrohen. Plastikmüll zersetzt sich aber auch durch die Sonneneinstrahlung in kleinste Partikel, wo sie von Menschen und Tieren in den Körper aufgenommen werden. Was ist eigentlich Plastik, aus welchen Quellen kommen die Belastungen mit Plastikbestandteilen und mit welchen gesundheitlichen Auswirkungen haben wir nach umweltmedizinischen Erkenntnissen zu kämpfen? Wie können wir Plastik im Alltag vermeiden und mit welchen Methoden der klassischen Naturheilkunde können wir Belastungen in unserem Körper reduzieren?

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Samstag, 03.10.2020, 13:00 Uhr (Dauer: bis 17:00 Uhr), Kräuterführung

Ort/Treffpunkt: Naturschutzzentrum Ökowerk-Grunewald
Teufelssee-Chaussee 22 -24, 14193 Berlin

Referent(in): Hannelore Bayer-Rutzel, Heilpraktikerin, Berlin, Tel.: 811 68 63

Titel: Praktische Anleitung zum Fermentieren von milchsaurem Gemüse

Inhalt: Es wird gezeigt, wie unsere Gemüseernte ohne Hitze und Strom konserviert werden kann. Mit Erläuterungen über rechtsdrehende Milchsäure für die Gesundheit. Viele Rezepte sind im Skript enthalten. Mitzubringen sind 1 großes Glas mit weiter Öffnung und Schnappverschluss oder Twist-off-Deckel, kleines Küchenmesser. Ein spezieller Glasdeckel zum Beschweren kann für 6,50 Euro erworben werden.

Hinweise: Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich nur bei der Referentin. Tel.: 811 68 63.

Kostenbeitrag: Mitglieder 38,00 € / Gäste 45,00 €


 

Termin: Donnerstag, 08.10.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20:30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Heike Frank, Heilpraktikerin, Berlin

Titel: Darmflora und Ernährung
- Was hat der Darm mit unserer Gesundheit zu tun?

Inhalt: 95 Prozent unseres Glückshormons Serotonin werden im Darm produziert. Spätestens das ist ein Grund, unser Glück mit der Darmflora in Einklang zu bringen. Es gibt etwa 100 Billionen Bakterien in unserem Darm mit unterschiedlichen Aufgaben für unsere Gesundheit. Es werden die Hauptaufgaben und wichtige Bakteriengruppen erklärt. Außerdem wird erläutert, wodurch ein Ungleichgewicht entstehen kann und wie es sich bei uns bemerkbar macht, z.B. durch Blähungen, anhaltenden Durchfall, Immunschwäche oder Allergien. Wir können die Darmflora mit unserer Ernährung positiv beeinflussen.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Samstag, 10.10.2020, 14:00 Uhr (Dauer: bis 17:00 Uhr), Tagesausflug

Ort/Treffpunkt: Orangerie, links vom Schloß Charlottenburg

Referent(in): Anna Purath, Geistige Heilerin, Naturcoach, Berlin, Tel.: 0152 044 860 49

Titel: Energetische Pflanzenführung im Schloßpark Charlottenburg

Inhalt: Auf einer energetischen Pflanzenführung geht es um die geistige Dimension von Bäumen und Kräutern, ihre Fähigkeit, uns seelisch zu heilen und zu ernähren und die Möglichkeit, mit ihnen als lebende Wesen in Kontakt zu treten. Die majestätischen Bäume im Schlosspark Charlottenburg laden geradezu ein, umarmt und bewundert zu werden. Aber auch viele Kräuter und Sträucher werden uns hier begegnen. In die Besichtigung und sinnliche Erfahrung des Schloßparks eingebunden ist eine spezielle Baummeditation.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich bis Donnerstag, 8.10.2020, Tel.: 0152 044 860 49

Kostenbeitrag: Mitglieder 7,00 € / Gäste 12,00 €


 

Termin: Sonntag, 11.10.2020, 10:00 Uhr (Dauer: bis 13:30 Uhr), Kräuterführung

Ort/Treffpunkt: Bus-Station X83 Nahmitzer Damm/Motzener Straße

Referent(in): Hannelore Bayer-Rutzel, Heilpraktikerin, Berlin, Tel.: 811 68 63

Titel: Freizeitpark Marienfelde

Inhalt: Wir streifen durch Wiesen, erklimmen die leichte Höhe des Freizeitparks und genießen den weiten Blick über das Land. Auf unserem Weg betrachten wir die letzten Kräuter des Jahres und sammeln Hagebutten und Schlehen für einen winterlichen Vitaminspendertee. Rezepte für die Hagebutten-Verwendung werden ausgeteilt. Mitbringen: Beutel für die Ernte und Proviant.

Hinweise: Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich nur bei der Referentin. Tel.: 811 68 63.

Kostenbeitrag: Mitglieder 10,00 € / Gäste 12,00 €


 

Termin: Mittwoch, 14.10.2020, 15:00 Uhr (Dauer: bis ca. 18:00 Uhr), Tagesausflug

Ort/Treffpunkt: S-Bahnhof Borgsdorf, Ausgang an der Straße

Referent(in): Werner Nauschütz, Pilzsachverständiger, Dipl.-Lebensmittelchemiker, Berlin

Titel: Pilzwanderung in Borgsdorf

Inhalt: Pilze suchen und erkennen, selber sammeln und sogar ohne Scheu essen zu können, ist der Wunsch vieler Menschen. Wir prüfen Form und Farbe, riechen und befühlen den Fruchtkörper der Pilze, brechen ihn an und lernen u.a. auch am Knacken und Knistern, zu welcher Pilzart unser Pilzfund gehört. Bitte Körbchen nicht ver-gessen und gute Laune mitbringen. Vorsorge gegen eventuelle Zecken ist zu empfehlen.

Hinweise: Anmeldung: nicht erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Donnerstag, 15.10.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20:30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Ingeborg Ilgner, Heilpraktikerin, Berlin, 2. Vorsitzende Biochemischer Verein Groß-Berlin e.V.

Titel: Glücklich sein kann man trainieren
- Der Glücksfaktor

Inhalt: Jeder kann glücklicher werden - mit einfachen Gehirntrainingsmethoden im Alltag. Die neuen Forschungsergebnisse der Neurowissenschaft über den Glücksfaktor vermitteln uns Erkenntnisse, die wir mit erstaunlicher Wirksamkeit für das eigene Wohlbefinden anwenden können. Weshalb und auf welche Weise das geschehen kann, wird durch einfach nachvollziehbare Übungen vermittelt. Im Sinne der modernen Neurobiologie findet jeder seine für ihn passenden Übungen für gute Gefühle.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Freitag, 16.10.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 21:00 Uhr), Filmabend

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Moderation: Hergen Schwarzer, Biochemischer Verein Groß-Berlin e.V., Berlin

Titel: Filmabend und Diskussion zum Thema Impfen

Inhalt: Impfungen gelten als das Beste der modernen Medizin. Doch an ihrer Schutzwirkung bestehen aufgrund zu-nehmender Beweise immer mehr Zweifel. Und die Gefahren, vor denen Impfungen schützen sollen, stehen in keinem Verhältnis zu den Nebenwirkungen. So wuchs die Anzahl der Impfdosen bei Kindern im 1. Lebensjahr seit 1972 von 1 auf 34! Parallel dazu explodierte die Anzahl chronischer Krankheiten bei Kindern: Rheuma, Krebs, vor allem Allergien, Infektanfälligkeiten und Verhaltensauffälligkeiten wie ADHS. Ursachen sind Zusatz-stoffe in Impfungen, vor allem die aluminiumhaltigen „Wirkverstärker“. Umgerechnet auf das Körpergewicht enthält eine Säuglingsimpfung das 23fache an Aluminium wie ein Impfstoff für Erwachsene. Film und Diskussion zum Thema Impfen und Impfnebenwirkungen.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Samstag, 17.10.2020, 11:30 Uhr (Dauer: bis ca. 15.00 Uhr), Wanderung

Ort/Treffpunkt: Treffpunkt: BVG-Fähre, Anlegestelle Kladow

Referent(in): Jürgen Loock, Diplom-Ingenieur, Berlin, Tel.: 364 30 094

Titel: Wanderung durch die Laubverfärbung des goldenen Oktober

Inhalt: Wanderung durch den herbstlichen Wald in Kladow und Umgebung nach Gatow mit anschließender Einkehr in einem gemütlichen Landgasthof (Remise) mit meditativem idyllischem Garten und selbstgebackenem Holzofenbrot.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich bis Donnerstag, 15.10.2020, Tel.: 364 30 094

Kostenbeitrag: Mitglieder 3,00 € / Gäste 5,00 €


 

Termin: Dienstag, 20.10.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20.30 Uhr), Gesprächskreis

Ort/Treffpunkt: Naturheilpraxis Daniela Dumann, Nithackstraße 24, 10585 Berlin

Referent(in): Daniela Dumann, Heilpraktikerin, Hildegard-Therapeutin, Vorstandsmitglied Internationale Hildegard-Gesellschaft, Berlin, Tel.: 364 30 358 oder 0170-6011182

Titel: Arbeitskreis Phytotherapie
Hildegard-Pflanzen: Quendel - Thymus serphyllum

Inhalt: Beim Arbeitskreis Phytotherapie nehmen wir mit allen Sinnen Kontakt zu den einzelnen Heilpflanzen auf und spüren, was sie uns mitteilen wollen. Neben einer Heilpflanzenmeditation erwartet Sie gesammeltes Heilkräuterwissen aus Feld, Wald, Wiese und Küche. Der Schwerpunkt des Abends liegt jeweils auf einer Pflanze, einer Pflanzenfamilie oder Pflanzen mit ähnlichem Wirkspektrum. Im Vordergrund stehen die Pflanzen, die Hildegard von Bingen in ihren Rezepturen verwendet hat. Heute: Quendel - Thymus serphyllum - Helfer für die Atemwege und die Vitalität.

Hinweise: Anmeldung: bis Samstag, 17.10.2020 bei der Referentin, Tel.: 364 30 358 oder 0170-6011182

Kostenbeitrag: Mitglieder 8,00 € / Gäste 15,00 €


 

Termin: Donnerstag, 22.10.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20:30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Hannelore Bayer-Rutzel, Heilpraktikerin, Berlin

Titel: Antioxidantien gegen freie Radikale und Wirkung von blauen Farbstoffen

Inhalt: Vortrag über die Möglichkeiten zur Vermeidung der unkontrollierten Produktion von
sogenannten freien Radikalen, der Wirkung sowie den Einsatz blauer Farbstoffe aus
Früchten. Besprochen werden Traubenkernmehl, Aroniabeeren, Heidel- und Holunderbeeren.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Donnerstag, 29.10.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20:30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Anna Purath, Geistige Heilerin, Naturcoach, Berlin

Titel: Sprechen - Zuhören - die innere Stimme wahrnehmen
Das Halschakra

Inhalt: Das Halschakra ist unser Kommunikationszentrum. Es steht für den persönlichen Ausdruck, für Reden und Zuhören, für das Horchen auf die innere Stimme – unsere Intuition – und für unsere Fähigkeit, auf subtile Weise durch Kunst, Literatur oder Wissenschaft berührt zu werden. Neben dem Sakralchakra ist es das wichtigste Zentrum für Kreativität und ermöglicht den Genuss höherer kultureller Werte. Bei vielen Menschen
ist das Halschakra infolge schlechter Erziehung blockiert oder schwach ausgeprägt. Themen und Heilmittel für dieses wichtige Kraftzentrum des Menschen.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Donnerstag, 05.11.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20:30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Sandra Neumann, Heilpraktikerin, Berlin

Titel: „Zucker im Kopf“
Diabetes Typ 1 und 2: wie gehe ich im Alltag damit um?

Inhalt: Die meisten Menschen trifft die Diagnose „Diabetes“ unvorbereitet und überraschend. Sie werden idealerweise in geeigneten Schulungen darüber informiert, wie sie künftig mit ihrem Körper umgehen können, Therapien und Therapieziele werden in den Arztpraxen besprochen. Aber wie geht es den Betroffenen gefühlsmäßig damit? Gemeinsam betrachten wir, welche zusätzlichen Belastungen der Diabetes-Alltag mit sich bringt und wie man mit ihnen umgehen kann. Welche Konflikte stellen sich beim Betroffenen selbst,
aber auch in Partnerschaft und Familie ein? Welchen Stellenwert hat die Beziehung zwischen Arzt und Patient? Und: welche Bedeutung können die modernen Technologien wie Sensoren und Insulinpumpen übernehmen?

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Freitag, 06.11.2020, 17:00 Uhr (Dauer: bis 20:00 Uhr), Kurz-Seminar

Ort/Treffpunkt: Naturheilpraxis Bergmann, Wiesbadener Straße 5, 12161 Berlin-Friedenau. Jin Shin Jyutsu Zentrum Berlin, bitte bei Naturheilpraxis klingeln

Referent(in): Matthias Bergmann, Heilpraktiker, Berlin, Tel.: 832 62 20

Titel: Die eigene Energie harmonisieren mit Jin Shin Jyutsu

Inhalt: Jin Shin Jyutsu, das Heilströmen, kommt aus Japan und ist eine alte und sehr einfache Kunst der Heilung und Selbstheilung. Hierbei werden Punkte am Körper gehalten, um die Lebensenergie (Qi) wieder vollständig ins Fließen zu bringen. Diese Kunst kann, täglich angewandt, unsere Gesundheit stabilisieren, uns psychisch harmonisieren und somit akuten und chronischen Krankheiten vorbeugen. Alle 26 Punkte mit ihren wichtigsten
Anwendungsgebieten werden vorgestellt. Bitte bequeme Kleidung und Schreibutensilien mitbringen.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich bis Montag, 2.11.2020 unter „Jin Shin Jyutsu“., Tel.: 832 62 20

Kostenbeitrag: Mitglieder 12,00 € / Gäste 15,00 €


 

Termin: Mittwoch, 11.11.2020, 17:30 Uhr (Dauer: bis 19.30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V., Urbanstraße 21, 10961 Berlin-Kreuzberg

Referent(in): Anna Purath, Geistige Heilerin, Naturcoach, Berlin

Titel: Harze - Ihre Bedeutung in Kulturgeschichte und moderner Medizin
- Was Bäume an Energie geben können

Inhalt: Harze waren Bestandteil der Einbalsamierungstechnik im alten Ägypten, die Bibel erwähnt sie als Räucher- und Weihegaben, die ayurvedische Medizin schätzt ihre therapeutischen Eigenschaften, und in den Hochkulturen Mittel- und Südamerikas dienten sie der Kommunikation mit der Geistwelt. Weihrauch, Myrrhe, Guggul, Opoponax – die moderne Medizin entdeckt sie neu, und auch im wiedererwachenden Naturbewusstsein vieler Menschen spielen sie eine zunehmend wichtige Rolle. Was alles an geheimnisvollen Wirkungen im „Blut der Bäume“ steckt, erfahren die TeilnehmerInnen auf dieser spannenden Reise durch
die Zeit und Kulturen dieser Erde.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Donnerstag, 12.11.2020, 19:00 Uhr (Dauer: 20:30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Gudrun Kaufmann, ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin, Kneipp-Beraterin
und Fastenbegleiterin (GGB), Fränkisch-Crumbach (Odenwald)

Titel: Allergien, Übergewicht, Infektanfälligkeit
Vitalstoffreiche Ernährung nach Dr. Max Otto Bruker
als Weg zur Erhaltung der Gesundheit

Inhalt: Die ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten nehmen immer mehr zu. Dabei erkranken nicht nur ältere, sondern mehr und mehr junge Menschen. Bereits Kinder leiden unter Zahnverfall, Allergien, Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Stoffwechsels (z.B. Übergewicht), an Infektabwehr und sogar mittlerweile an
Altersdiabetes und Herzinfarkt. Mit zunehmendem Alter kommen die Erkrankungen der Gefäße und der Verdauungsorgane, bestimmte Erkrankungen des Nervensystems und Krebs hinzu, der zu etwa 50% ernährungsbedingt ist. Eine vitalstoffreiche Ernährung trägt u.a. als wichtige Prophylaxe dazu bei, gesund zu bleiben! Die Basis muss stimmen, vergleichbar mit dem Fundament eines Hauses! Im Vortrag geht es um neue Wege, wie Sie die Gesundheit erhalten können.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Freitag, 13.11.2020, 16:00 Uhr (Dauer: bis 18.00 Uhr), Kurz-Seminar

Ort/Treffpunkt: Pädagogische Werkstatt "Kleine Eidechse", Ceciliengärten 22, 12159 Berlin-Friedenau

Referent(in): Theda Blanche Werner, Psychologin, Sozialarbeiterin, Berlin

Titel: Die Welt der Farben

Inhalt: Farben spiegeln häufig Stimmungen und Emotionen wieder, z.B. in Kleidung, Gestaltung der Wohnung, Kunst und Malerei sowie in der Natur im Laufe der Jahreszeiten. Wenn wir uns lange auf eine bestimmte Farbe konzentrieren, löst dies Empfindungen von Lebensfreude, innerer Ruhe und Gelassenheit und Lebendigkeit aus. Die verschiedenen Farben und Farbkombinationen werden in ihrer Wirkung und ihrer Bedeutung für den Alltag vorgestellt.

Hinweise: Verbindliche Anmeldung erforderlich bis Montag, 9.11.2020, Tel.: 204 45 99.

Kostenbeitrag: Mitglieder 12,00 € / Gäste 15,00 €


 

Termin: Montag, 16.11.2020, 17:30 Uhr (Dauer: bis 19:30 Uhr), Kurz-Seminar

Ort/Treffpunkt: Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben!

Referent(in): Karola Elisabeth Brandt, Heilpraktikerin, Berlin

Titel: Besser stehen, besser gehen, gesund und mit Freude laufen

Inhalt: Viele Menschen jeden Alters gehen oder stehen schlecht. Das Gehen macht ihnen keinen Spaß mehr. Der österreichische Orthopädiemeister Willy Jurtin hatte eine Vision. Er wollte, dass die Menschen besser gehen und stehen sollten. Mit herkömmlichen Einlagen gelang ihm das nicht. So recherchierte er weltweit und fand in der Schweiz das Prinzip der Spiraldynamik und in den USA ein System, bei dem am hängenden Fuß Einlagen
angepasst wurden. Im Vortrag geht es um Grundinformationen und praktische Beispiele zur Statik von Menschen, Füßen und Schuhen und Problemlösungen zum besseren Stehen und Gehen im Alltag.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Dienstag, 17.11.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20.30 Uhr), Gesprächskreis

Ort/Treffpunkt: Naturheilpraxis Daniela Dumann, Nithackstraße 24, 10585 Berlin

Referent(in): Daniela Dumann, Heilpraktikerin, Hildegard-Therapeutin, Vorstandsmitglied Internationale Hildegard-Gesellschaft, Berlin, Tel.: 364 30 358 oder 0170-6011182

Titel: Arbeitskreis Phytotherapie
Hildegard-Pflanzen: Olive - Olea europaea

Inhalt: Beim Arbeitskreis Phytotherapie nehmen wir mit allen Sinnen Kontakt zu den einzelnen Heilpflanzen auf und spüren, was sie uns mitteilen wollen. Neben einer Heilpflanzenmeditation erwartet Sie gesammeltes Heilkräuterwissen aus Feld, Wald, Wiese und Küche. Der Schwerpunkt des Abends liegt jeweils auf einer Pflanze, einer Pflanzenfamilie oder Pflanzen mit ähnlichem Wirkspektrum. Im Vordergrund stehen die Pflanzen, die Hildegard von Bingen in ihren Rezepturen verwendet hat. Heute: Olive - Olea europaea - Helfer für das Immunsystem und bei Erschöpfung.

Hinweise: Anmeldung: bis Samstag, 14.11.2020 bei der Referentin, Tel.: 364 30 358 oder 0170-6011182

Kostenbeitrag: Mitglieder 8,00 € / Gäste 15,00 €


 

Termin: Donnerstag, 19.11.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20:30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Prof. Dr. med. Dr. habil. Karl Hecht, Berlin

Titel: Migräne, Burn Out, Depression
Anzeichen für Elektrohypersensibilität ?

Inhalt: Bereits 1932 wurde auf die gesundheitliche Belastung des Menschen mit Kopfschmerzen, Erschöpfung und Depression durch Funkwellen hingewiesen. Seitdem ist die Belastung des Menschen durch Elektrosmog und elektrische Frequenzen durch die Einführung und Ausweitung von Handys und Smartphones vor allem in Großstädten und Ballungsgebieten in sehr starkem Maße angestiegen; mit der Einführung der 5G-Technologie wird eine enorme Verstärkung dieser Beschwerden erwartet. Die Europäische Akademie für Umweltmedizin hat mittlerweise die Elektrohypersensibilität als Krankheitsbild anerkannt. Die Folgen für die hiervon Betroffenen äußern sich in Form von Migräne, Kopfschmerzen, Erschöpfungszuständen, Depression, verstärktem Burn-Out bis hin zur dauerhaften Arbeitsunfähigkeit. Aber auch ist statistisch die Anzahl der Hirntumor-Erkrankungen in sehr starkem Maße angestiegen.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Donnerstag, 26.11.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20:30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Claudia Sinclair, Heilpraktikerin, Berlin

Titel: Goldmittel - Die Schüßler-Salze Nr. 25 und 27:
Aurum chloratum natronatum und Kalium bichromicum

Inhalt: Die Schüßlerschen Ergänzungssalze erweitern die Möglichkeiten, die körperlichen und seelischen Selbstheilungskräfte anzuregen. Sie wurden durch die Heilpraktikerin Rosina Sonnenschmidt um die Salze Nr. 25 - 36 erweitert. Sie sind ein Teil der Homöopathie und erfreuen sich langer Erfahrung. In diesem Vortrag geht es besonders um die Goldmittel: Nr. 25 Aurum chloratum natronatum, welches besonders im gynäkologischen Raum wirkt, sowie Nr. 27 Kalium bichromicum, das bei allen Erkältungen und festsitzendem Schleim unterstützend ist. Zusätzlich werden Fallbeispiele aus der Praxis und Therapiehinweise
aus dem großen Schatz der Natur vorgestellt!

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Freitag, 27.11.2020, 16:00 Uhr (Dauer: bis 18.00 Uhr), Kurz-Seminar

Ort/Treffpunkt: Pädagogische Werkstatt "Kleine Eidechse", Ceciliengärten 22, 12159 Berlin-Friedenau

Referent(in): Theda Blanche Werner, Psychologin, Sozialarbeiterin, Berlin

Titel: „Lass Dich nicht leben - lebe!“
- Die eigene Lebendigkeit und Kreativität entdecken

Inhalt: Wie kann ich es schaffen, mich aus einengenden Abhängigkeiten und Fremdbestimmungen zu lösen, die das Gefühl auslösen: ich lebe nicht, ich werde gelebt? Wie kann ich mich, meine Bedürfnisse, Wünsche und Kräfte entdecken? Wie kann ich meine Lebendigkeit und meine schöpferischen Kräfte entdecken und auch praktisch leben? Wie kann ich zu neuen Freiheiten und Einsichten gelangen? Im Kurzseminar wird die
innere Thematik vorgestellt und über Möglichkeiten der Entfaltung von Lebendigkeit und eigener Kreativität gesprochen. Literatur: Verena Kast: „Lass Dich nicht leben - lebe“.

Hinweise: Verbindliche Anmeldung erforderlich bis Montag, 23.11.2020, Tel.: 204 45 99.

Kostenbeitrag: Mitglieder 12,00 € / Gäste 15,00 €


 

Termin: Donnerstag, 03.12.2020, 19:00 Uhr (Dauer: bis 20:30 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Samuel-Hahnemann-Schule, Colditzstraße 34 - 36, 12099 Berlin-Tempelhof, 4. OG (Fahrstuhl), Raum A/B

Referent(in): Dr. rer. nat. Alexander Mücke, Heilpraktiker, Dipl.-Sportwissenschaftler, Sportphysiologe

Titel: Gesundheit und innere Überwindung
- Vom inneren Widerstand zur Selbstliebe

Inhalt: Eigentlich wissen wir vieles, was gut für uns wäre, aber auch, was nicht so gut für uns ist. Doch aus welchem Grund nutzen wir dieses innere Wissen oft nur teilweise? Gibt es einen inneren Widerstand, den es zu überwinden gilt? Wer bin ich und wieviele „Herzen“ schlagen in meiner Brust? Unsere Psyche verhält sich wie eine Ansammlung innerer Persönlichkeitsanteile, welche meist unbewusst, aber dennoch sehr deutlich unser Leben beeinflussen. Zuweilen kommen Zufriedenheit und Erfüllung dabei zu kurz. Die Bioemotionale Medizin zeigt, wie wir das, was zu uns gehört, wiederfinden und annehmen können, um ein gesundes Leben führen zu können und wieder mehr zu unserer inneren Mitte zu finden.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Termin: Sonntag, 06.12.2020, 16:00 Uhr (Dauer: bis 19.00 Uhr), Kurz-Seminar

Ort/Treffpunkt: Naturalmente , Schustehrusstraße 26, 10585 Berlin-Charlottenburg

Referent(in): Daniela Dumann, Heilpraktikerin, Hildegard-Therapeutin, Vorstandsmitglied Internationale Hildegard-Gesellschaft, Berlin, Tel.: 364 30 358

Titel: Alle Jahre wieder - Back-Kurs nach Hildegard von Bingen
mit Hildegards heilenden Lebensmitteln und Gewürzen

Inhalt: Wir backen besondere Weihnachtsplätzchen für Körper, Geist und Seele – für Nerven, Herz und Gedächtnis. Außerdem einen saftigen Dinkelstollen, der immer gelingt. Bei allen Rezepten kommen die Gewürze und Heilkräuter nach Hildegard von Bingen zum Einsatz und der Dinkel als Hauptgetreide. Zum Abschluss werden wir unsere Backergebnisse verkosten und ein Gläschen Hildegard-Glühwein genießen. Bitte eine Blechdose zum Mitnehmen der gebackenen Kekse mitbringen. Rezeptvorlagen und Materialien sind in der Kursgebühr enthalten. Alle Zutaten aus Bio Anbau.

Hinweise: Anmeldung: bis Montag, 30.11.2020 bei der Referentin, Tel.: 364 30 358

Kostenbeitrag: Mitglieder 38,70 € / Gäste 48,00 €


 

Termin: Donnerstag, 10.12.2020, 17:00 Uhr (Dauer: bis 20.00 Uhr), Vortrag

Ort/Treffpunkt: Veranstaltungsort wird kurzfristig bei Anmeldung bekanntgegeben!

Referent(in): Dr. phil. Reinhard Müller, Theda Werner, Biochemischer Verein Groß-Berlin e.V.

Titel: Weihnachten als Weg zu sich selbst

Inhalt: Die Weihnachtszeit ist oft eine ruhige und besinnliche Zeit. Meist wird sie mit hohen Erwartungen und Kon-sumbedürfnissen verknüpft. Aber ihre jahreszeitliche Lage an der Winter-Sonnenwende hat viel mit innerem Rückzug, innerer Besinnlichkeit und Spüren der innersten Bedürfnisse und Wertevorstellungen zu tun. Wie können wir uns selbst einen Sinn des Weihnachtsfestes geben, der uns neue Erkenntnisse, Erfahrungen und Horizonte über uns selbst öffnet? Anschließend Beisammensein mit einer kleinen Adventsfeier in einer gemüt-lichen, geselligen und vorweihnachtlichen Runde mit weihnachtlicher Märchen lesung.

Hinweise: Anmeldung: ja, unbedingt erforderlich

Kostenbeitrag: Mitglieder frei / Gäste 6,00 €


 

Weitere Termine liegen (noch) nicht vor.